#14 So nah, so fern von Alina Stoica

 

Eckdaten

Format: E-Book

Seiten: 323

Verlag: dotbooks Verlag

Preis: 4,99€

 


 

Klappentext

Kann die Liebe den Tod überdauern? Ihr vierjähriger Sohn Tomás ist ihr großes Glück und der Mittelpunkt im Leben der alleinerziehenden Mutter Alessandra. Als er bei einem Autounfall ums Leben kommt, bricht für die junge Frau eine Welt zusammen. Gefangen im Schmerz weiß sie nicht, wie sie ohne ihren Sohn weiterleben soll – bis ihr Tomás in ihren Träumen erscheint. Er verspricht, zu ihr zurückzukehren, wenn Alessandra sich dem Leben stellt und innerhalb von zwei Jahren drei Aufgaben erfüllt. Doch kann Alessandra ihre Trauer wirklich durch Hoffnung besiegen?

 

die Autorin

Alina Stoica, geboren 1978 in Cluj-Napoca, Rumänien, begeisterte sich bereits als Kind für die Schriftstellerei und verfasste Kurzgeschichten und Gedichte. Im Alter von zehn Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Deutschland, besuchte das Gymnasium und absolvierte eine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin. Ihren lang gehegten Traum, am Meer zu leben, setzte sie 2002 um und wanderte nach Portugal aus. Seitdem veröffentlichte sie mehrere Lyrik-Bände und Romane.

 

Inhalt

Alessandra Lebensinhalt besteh aus ihren Sohn Tomas, bis dieser bei einen Unfall stirbt. An diesen Tag ändert sich alles für sie!

 

meine Meinung

Zu viel vom Inhalt möchte ich hier gar nicht preisgeben, den es ist ein sehr emotionale reise die man mit Alessandra erlebt. Die Charakter in diesem Buch sind sehr stark, man fühlt und leidet mit ihnen. Es gab Momente da musste ich erstmal was anderes lesen da ich einfach ein zu emotionaler Mensch bin und das verdauen musste. Die Autorin versetzt einen in Situationen die jedem so passieren können und regt somit auch zum nachdenken an.

Danke für das tolle Rezension´s Exemplar Alina Stoica. Ich gebe hier 4 von 5 Punkten da ich etwas Probleme mit dem schreibstiel hatte aber ich bin da glaube ich auch einfach etwas anders.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0