#3 Kalt Gestellt - Royce Scott Buckingham

Eckdaten

 

Format: eBook, Print

Seiten: 448

Herausgeber: Blanvalet

Preisse: eBook 8,99€ / Print 9,99€

 


 

Klappentext

Auszeit ohne Wiederkehr

Als Staatsanwalt Stu Stark den wichtigsten Fall seiner Karriere verliert, muss er sich beruflich neu orientieren. Um auf andere Gedanken zu kommen- lässt er sich auf einen Trip durch Alaskas Wildnis ein. Was wie ein Abenteuer beginnt, entwickelt sich schnell zum Albtraum- denn nach einer Woche wird er nicht am vereinbarten Treffpunkt abgeholt. Man hat ihn im eisigen Polarklima zurückgelassen, wo ihm schon bald der Tod droht. Seine einzige Rettung ist ein alter Jäger, der ihn über den Winter bei sich aufnimmt. Für den ehemaligen Anwalt beginnt ein hartes Überlebenstraining, das er nutzten will, um sich an denjenigen zu rächen, die ihn verraten haben ...

 

der Autor

Royce Scott Buckingham, geboren 1966, begann während seines Jurastudiums an der University of Oregon mit dem Verfassen von Fantasy-Kurzgeschichten. sein erster Roman Dämliche Dämonen begeisterte weltweit unzählige Leser und war insbesondere in Deutschland ein riesiger Erfolg. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt Royce Buckingham in Bellingham, Washington. Kaltgestellt ist sein erster Roman für Erwachsene. 

 

Inhalt

Der aufstrebende "Staranwalt" Stu Stark verliert den wichtigsten Prozess seiner Karriere. Daraufhin gründet er mit einem ehemaligen Studien Freund eine eigene Kanzlei. Zu seinem Geburtstag bekommt er einen Trip nach Alaska geschenkt, um allen zu beweisen das er kein "Weichei" ist tritt er diese reise an. Diese wird ein harter Kampf ums Überleben.

 

Meine Meinung

Nun wo fange ich an. Das Cover und auch der Klappentext waren so viel Versprechend. Als ich begann freute ich mich nach langer Zeit mal wieder auf einen Thriller. Nur leider wurde ich Enttäuscht, es sind ansatzweise Thriller Elemente vorhanden, dennoch ist es in meinen Augen eher eine "wie Überlebe ich in Alaska" Geschichte. Nicht alles ist schlecht an dem Buch, die Geschichte ist spannend geschrieben, die Charakter sind super in Szene gesetzt und die Stimmung des Buches passt stimmig zusammen. Dennoch ist das Ende sehr vorausschaubar.

 

Kurzum eine Interessante Überlebensgeschichte mehr auch nicht. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0